Vorzeitiges Aus für Ahornallee

Donnerstag, 24. Mai 2007
Themenseiten zu diesem Artikel:

Ahornallee Vorzeitiges RTL


RTL nimmt seine am 16. April gestartete Serie "Ahornallee" aufgrund schwacher Quoten vorzeitig aus dem Programm. Die Daily Soap soll voraussichtlich am 15. Juni ein letztes Mal auf Sendung gehen. Damit würde sie bereits nach zwei Monaten den frühen Serientod erleiden. Auf dem Sendeplatz um 17 Uhr will RTL Wiederholungen der Comdeyserie "Mein Leben & ich" zeigen. Auf einen Quotenerfolg hofft der Kölner Sender bei "Prison Break". Die US-Produktion startet am 21. Juni um 22.15 Uhr. Die Story von einem Mann, der sich absichtlich in ein Gefängnis einsperren lässt, um seinen zum Tode verurteilten Bruder zu befreien, bescherte dem Sender Fox Television regelmäßig knapp 10 Millionen Zuschauer und zwei Golden-Globe-Nominierungen. bn

Meist gelesen
stats