Vorwärts kehrt zurück an den Kiosk

Freitag, 26. Januar 2007

Die SPD-Parteizeitung "Vorwärts" ist nach 17 Jahren wieder im freien Verkauf erhältlich. Rund 7000 Exemplare der gesamten Druckauflage von 520.000 Exemplaren werden ab sofort über Bahnhofsbuchhandlungen und an Flughäfen vertrieben. Der Copypreis beträgt 2,50 Euro. Inhaltlich wolle man "keinen unkritischen Verlautbarungsjournalismus" bieten, sondern "das offene und vielstimmige Forum sein, das möglicht viele dazu bringt, sich am Bau der sozialen Demokratie zu beteiligen", sagt Chefredakteur Uwe-Carsten Heye, der unter Bundeskanzler Gerhard Schröder Regierungssprecher war. "Vorwärts" erschien erstmals im Jahr 1876 als "Zentralorgan der Sozialdemokratie Deutschlands". Seit 1976 erscheint die ehemalige Tageszeitung im Magazinformat. dhe
Meist gelesen
stats