Vorstandsmitglied Felcht nimmt Abschied bei Hoechst

Dienstag, 25. August 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

Utz-Hellmuth Felcht Hoechst Celanese USA Frankfurt Wuppertal


Prof. Utz-Hellmuth Felcht, 51, Vorstandsmitglied der Hoechst AG, hat sich mit dem Aufsichtsrat des Konzerns darauf geeinigt, zum 30. September 1998 von seinem Amt entbunden zu werden. Felcht, der im Vorstand für die Hoechst-Gesellschaften Celanese, Dallas/USA, Ticona, Frankfurt, und Herberts, Wuppertal, verantwortlich zeichnet, will sich künftig neuen Aufgaben außerhalb der Hoechst-Gruppe zuwenden.
Meist gelesen
stats