Vorbildlicher Nachwuchs: BDZV zeichnet beste Schülerzeitung aus

Montag, 10. Juni 2013
Die Website des "Bunkerblatt'l" ist sogar für Mobile optimiert
Die Website des "Bunkerblatt'l" ist sogar für Mobile optimiert


Der Nachwuchs macht's vor: Multimedial aufbereitete Artikel, selbstproduzierte Videos und eine mobil-optimierte Version der Website kennzeichnen das "Bunkerblatt'l", das vom Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) als beste crossmediale Schülerzeitung Deutschlands ausgezeichnet worden ist. Die Redaktion des Münchner Gymnasiums Fürstenried arbeite "hoch professionell und innovativ" und zeige, wie eine Marke in der Printwelt und digital funktioniert, so der BDZV. Auf der Website Bunkerblattl.de finden sich neben Umfragen zum Schulgeschehen ein digitales Archiv und Videos von Theaterauftritten oder Faschingsfeiern. Beiträge können kommentiert und via Twitter und Facebook geteilt werden, und für den schnellen Nachrichtenkonsum in der Pause steht sogar eine mobil-optimierte Version der Website zur Verfügung.

Das "Bunkerblatt'l" ist die siebte Zeitung, die der BDZV im Rahmen des von der Jugendpresse Deutschland und der Kultusministerkonferenz organisierten Wettbewerbs für herausragende crossmediale Leistungen ehrt. In diesem Jahr haben sich 1800 Schülerzeitungsredaktionen um den mit 1000 Euro dotierten Preis beworben. kl
Meist gelesen
stats