Vom Rhein ins Land der Elche: Toyota-Marketingchef André Schmidt vor Wechsel nach Schweden

Montag, 27. Februar 2012
Toyota-Marketingchef André Schmidt
Toyota-Marketingchef André Schmidt

Bei Toyota Deutschland deutet sich ein Wechsel im Marketing an. André Schmidt wechselt nach Schweden und soll dort President des japanischen Autobauers werden. Den Posten des Marketingchefs in Deutschland soll Frank Gründler übernehmen, bislang Leiter Marketing Operations und somit für die strategische Planung, Marktforschung, Marktanalyse sowie Händler- und Kundenevents verantwortlich. Bestätigen will diese Personalie auf Nachfrage von HORIZONT.NET bisher niemand. Doch als unwahrscheinlich gilt er hausintern nicht. Zum einen lässt Toyota gerne seine Führungskräfte auf neue Positionen rotieren. Zum anderen arbeitet Schmidt gerne im Ausland.

Schmidt rückte im Sommer 2008 auf den Posten des General Managers Marketing. Er hatte damals den Posten von Kris Vilhelmsson übernommen. Zuvor hatte der Betriebswirt bei Toyota Motor Europe in Brüssel gearbeitet, zuletzt als General Manager Pricing. Vor seinem Eintritt bei Toyota im Jahr 2005verantwortete er als General Manager bei Mitsubishi Motors Europe in Amsterdam das strategische Marketing.

Unter seiner Regie ist die japanische Marke hierzulande im Marketing deutlich offensiver aufgetreten als in der Vergangenheit. Damit ließ er seiner eigenen Ankündigung Taten folgen. „Toyota darf offensiver werden in der Kommunikation", hatte er nach seinem Amtsantritt gegenüber HORIZONT erklärt. So arbeitete Toyota etwa bei der Einführung des neuen Yaris im September vergangenen Jahres mit den Spontan-Hip-Hoppern der Gruppe Blumentopf zusammen. Stammagentur von Toyota ist Saatchi & Saatchi in Düsseldorf. Daran dürfte sich auch weiterhin nichts ändern. mir
Meist gelesen
stats