Vollzug: Bauer reicht Kartellklage gegen Grosso-Verband ein / Verband verteidigt sich

Freitag, 18. Februar 2011
Bauer hat Klage gegen den Grosso-Verband eingereicht
Bauer hat Klage gegen den Grosso-Verband eingereicht

Die Mühlen der Justiz beginnen zu mahlen, ab jetzt monatelang, vielleicht jahrelang: Die Bauer Media Group hat ihre indirekt bereits Ende Januar angekündigte Kartellklage gegen den Bundesverband Presse-Grosso mittlerweile beim Landgericht Köln eingereicht (Aktenzeichen: 33o66-11). Dies bestätigten der Verlag und das Gericht auf Anfrage von HORIZONT.NET. Die Vorgeschichte: Ende Januar hatte Bauer dem Kölner Verband eine Abmahnung geschickt, wegen eines angeblich unzulässigen Preis- und Konditionenkartells sowie angeblich kartellrechts- und wettbewerbswidriger Behinderung. HORIZONT (Ausgabe 4/2011) und HORIZONT.NET hatten ausführlich berichtet. Anfang Februar hatte der Grosso-Verband, wie ebenfalls berichtet, die Anschuldigungen zurückgewiesen. Spätestens seitdem war die angedrohte Klage erwartet worden.

Der Grosso-Verband bestätigt unterdessen den Eingang der Klage und zeigt an, sich im gerichtlichen Verfahren gegen die Klage zu verteidigen. Die mündliche Verhandlung sei für den 2. August 2011 terminiert, so der Verband. rp
Meist gelesen
stats