Volkswagen verstärkt Konzernkommunikation

Freitag, 13. Januar 2006

Cord Dreyer übernimmt in Kürze die Leitung der neu geschaffenen Abteilung Presse und Information innerhalb der Unternehmenskommunikation von Volkwagen in Wolfsburg. Der 43-Jährige soll in dieser Position die Medienarbeit des Autobauers maßgeblich steuern. Dreyer war zuvor zwölf Jahre in verschiedenen Funktionen bei der Deutschen Presse-Agentur tätig und berichtet direkt an Dirk Große-Leege, Leiter Konzernkommunikation. Gleichzeitig wird die Steuerung der Medienarbeit im Ausland aufgewertet. Thomas Mickeleit, 47, soll künftig neben seiner Verantwortung für die interne Kommunikation die Medienkontakte und PR-Aktivitäten in den ausländischen Märkten führen. mas

Meist gelesen
stats