Volker Neumann wird Chef der Frankfurter Buchmesse

Freitag, 19. Juli 2002

Der frühere Bertelsmann-Manager Volker Neumann wird neuer Direktor der Frankfurter Buchmesse, meldet die Nachrichtenagentur AP. Der 59-Jährige tritt die Nachfolge des Anfang Juli entlassenen Schweizers Lorenzo Rudolf an. Die weltgrößte Buchmesse, veranstaltet vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels, findet vom 9. bis zum 14. Oktober statt.

Neumann, der seine berufliche Laufbahn 1974 als Werbeleiter im Deutschen Taschenbuch Verlag in München startete, war lange Jahre bei Bertelsmann tätig, zuletzt als Geschäftsführer der in Random House umbenannten Verlagsgruppe. Ende Juni 2002 verließ er das Unternehmen
Meist gelesen
stats