Vogue Business will Erscheinungsweise erhöhen

Mittwoch, 27. März 2002

Das Frauenkarriere-Magazin "Vogue Business" will ab dem kommenden Jahr seine Erscheinungsweise von bislang vier auf mindestens sechs Ausgaben jährlich erhöhen. Der im Münchner Condé Nast Verlag erscheinende Titel will darüber hinaus die Druckauflage auf über 100.000 Exemplare erhöhen. Auch die Redaktion um Chefredakteurin Petra Pfaller wird verstärkt: Neu an Bord ist bereits Robert Emich als Textchef.

In diesem Jahr wird der Verlag eine "Vogue-Business"-Eventreihe, die sich ebenfalls speziell an weibliche Führungskräfte richtet. Im Internet entsteht unter der Adresse www.voguebusiness.de bis Herbst eine geschlossene Online-Community. "Das Konzept von Vogue Business hat sich im Markt bewährt. Wir erfahren einen großen Zuspruch, sowohl von unseren Lesern, als auch von unseren Anzeigenkunden", begründet Herausgeber Bernd Runge die Maßnahmen. "Vogue Business", so Runge, schließe als Magazin für die Weibliche Business-Elite eine Marktlücke in Deutschland und erreiche eine höchst attraktive Zielgruppe.

Ein aktueller Copy-Test, der von der Hamburger Planning Agentur "&Equity"s durchgeführt wurde ergab, dass die Leserschaft von "Vogue Business" durchschnittlich 37 Jahre alt und zu 89 Prozent voll berufstätig ist. Außerdem verfüge sie mehrheitlich über ein abgeschlossenes Studium.
Meist gelesen
stats