Vogel Medien expandiert in China

Freitag, 07. Dezember 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

China Umsatz Peking Hubert Burda


Die Vogel Medien-Gruppe rechnet in diesem Jahr mit einem Umsatz von rund 3,5 Millionen Euro in China. Das entspricht einer Steigerung von 60 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Erfolge führt das Unternehmen unter anderem auf die erfolgreichen Joint Ventures zurück: So konnte die vor einem Jahr in Peking gegründete Tochtergesellschaft von Vogel Burda Communications, einem Unternehmen der Vogel-Medien-Gruppe und der Hubert Burda Medien Holding, erfolgreich das Computermagazin "Chip" auf dem chinesischen Markt etablieren. Die Zeitschrift, die Vogel Burda zusammen mit dem chinesischen Ministerium für Informationsindustrie herausgibt, erreichte nach drei Monaten in China eine Auflage von 300.000 Exemplaren. Zu dem Magazin gibt es auch eine Website.

China Machine Press, das Joint Venture der Vogel Medien-Gruppe mit dem Verlag des ehemaligen Maschinenbauministeriums, erwartet für dieses Jahr einen Umsatz von rund einer Million Euro und damit ein Wachstum von 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das Gemeinschaftsunternehmen gibt die Fachzeitschriften "MM – Das chinesische Industriemagazin" mit einer Auflage von 27.000 Exemplaren, "Automobilindustrie China" mit einer Auflage von 12.000 Exemplaren und "Process" mit einer Auflage von 30.000 Exemplaren heraus.
Meist gelesen
stats