Vodafone spricht Urlauber an

Mittwoch, 25. Juni 2003
-
-

Mit einem deutlich vergünstigten Happy-Hour-Tarif versucht der Mobilfunker Vodafone zur Urlaubssaison Marktanteile hinzuzugewinnen. Vertrags- und Prepaid-Kunden des Unternehmens können in der Zeit von Anfang Juli bis Ende August täglich zwischen 21 und 22 Uhr für die Hälfte des üblichen Preises nationale Gespräche führen sowie aus dem europäischen Ausland nach Deutschland telefonieren. Beworben wird die Aktion mit einer breit angelegten Kampagne aus der Feder von Cayenne in Düsseldorf.

Der TV-Spot spielt vor einer typisch südeuropäischen Kulisse und zeigt Urlauber in einem Feinschmeckerrestaurent, die ihr Menü stehen lassen, um die Happy Hour von Vodafone nicht zu verpassen. Das von Cobblestone produzierte Commercial wird ab Ende Juni auf allen großen privaten sowie den öffentlichrechtlichen Sendern ausgestrahlt. Zudem gibt die zuständige Mediaagentur HMS & Carat in Wiesbaden Anfang Juli den Startschuss für bundesweite Hörfunk-Spots sowie für eine massive Printkampagne in Publikumszeitschriften. Über die Höhe des Etats werden keine Angaben gemacht. mas
Meist gelesen
stats