Vodafone erwirbt Mobilfunkrechte für Champions League

Montag, 15. September 2003

Der Mobilfunkkonzern Vodafone hat für Deutschland und elf weitere Länder die Mobilfunkrechte für die Fußball-Champions-League erworben. Der Ende des Monats beginnende Service beinhaltet kurze Videofilme von Spielen, Ergebnisse, Vorberichte und Bildschirmschoner zum Herunterladen.

Der Konzern hat für Ägypten, Griechenland, Ungarn, Malta und Spanien die Exklusivrechte, für Deutschland, die Schweiz, Frankreich, die Niederlande, Portugal, Irland und Großbritannien Nicht-Exklusivrechte. Der Vertrag läuft bis zum Jahr 2006. mas
Meist gelesen
stats