Vodafone: Digital-Chef Florian Steps wechselt ins Agenturbusiness

Donnerstag, 30. August 2012
Florian Steps nimmt bei Vodafone seinen Hut
Florian Steps nimmt bei Vodafone seinen Hut

Nach sieben Jahren trennen sich die Wege von Florian Steps und Vodafone. Der Digitalchef des Telekommunikationskonzerns wechselt von Kunden- auf Agenturseite. Bereits Anfang September verschlägt es den 36-Jährigen nach Köln. Dort heuert er als Geschäftsführer bei der Agentur Widgetlabs an. "Ich bin auf der einen Seite natürlich sehr traurig, mein tolles Team, die Kollegen und Partner zu verlassen", teilt Steps in einer Mail mit. Andererseits freue er sich aber auch sehr auf die neue Herausforderung, bei der er "dem innovativen und schnelllebigen Umfeld des Digitalbusiness treu bleibe", so Steps weiter.

Das ist durchaus wörtlich zu nehmen. Widgetlabs in Köln hat sich auf die Konzeption, Kreation und Entwicklung von social und mobile Apps und App-Kampagnen entwickelt. Zudem berät die Agentur Kunden im Bereich Digitalstrategie und Social Media.

Bei Vodafone, wo Steps bereits reichlich Erfahrung mit Social-Media-Apps wie Boost sammelte, wird die Stelle nicht nachbesetzt. Wie eine Sprecherin gegenüber HORIZONT.NET erklärt, wird künftig Anne Stilling, bei Vodafone als Head of Advertising & Media tätig, die Aufgaben von Steps zusätzlich übernehmen. Laut der Sprecherin wurde die Digital-Unit im Rahmen eines organisatorischen Umbaus in den Advertising-Bereich integriert. mas
Meist gelesen
stats