Vizzavi und Vodafone bewerben SMS-Service zur WM in TV und Print

Freitag, 03. Mai 2002

Mit einer klassischen Kampagne trommeln der Telekommunikationskonzern Vodafone und seine Online-Tochter Vizzavi für einen neuen SMS-Service zur Fußball-WM 2002. Die TV-Spots und Printanzeigen, die aus der Feder von Cayenne in Düsseldorf stammen, sollen dem Vernehmen nach bereits in den nächsten Tagen on air gehen.

In der so genannten "Content to go"-Kampagne werden Handy-Nutzer dazu aufgefordert, eine gleichnamige WM-Karte von Vodafone zum Preis von 9,95 Euro zu erstehen. Die Handy-Karte, die in den Shops von Vodafone D2 sowie an Tankstellen und im Tabak- und Zeitschriftenhandel erhältlich ist, ermöglicht den Kunden, einen SMS-WM-Service zu abonnieren, der Fußball-Fans unter anderem mit allen Spielergebnissen des Turniers sowie den Tagesberichten am Ende jedes Spieltages versorgt.

Für die Inhalte des Angebots ist das Multi-Access-Portal Vizzavi verantwortlich, ein Joint Venture von Vodafone und Vivendi Universal. Vizzavi startete im Juli 2000 und ist heute in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Niederlande, Italien, Griechenland, Spanien und Portugal präsent.
Meist gelesen
stats