Vizzavi Deutschland geht an den Start

Donnerstag, 17. Januar 2002

Mit rund zwei Monaten Verspätung geht das Multi-Access-Portal Vizzavi nun auch in Deutschland an den Start. Die Muttergesellschaften Vodafone und Vivendi Universal wollen ihren nach eigenen Angaben rund 80 Millionen europäischen Kunden das neue Portal vor allem mit Entertainmentangeboten schmackhaft machen. So startet Vizzavi mit den vier Rubriken Musik, Film & Entertainment, Spiele und Sport.

Zudem bietet Vizzavi über die E-Mail-Plattform von D2 Vodafone den Kunden auch Basisdienste wie eine Vizzavi E-Mail Adresse an. Vodafone will mit Vizzavi sein Standbein im Bereich mobiles Internet ausbauen. "Mit der Content-Marke Vizzavi wird unser WAP-Angebot um ein breites Infotainment-Angebot ausgebaut", sagt Michael Paetsch, Geschäftsführer Marketing bei D2 Vodafone.

Das Multi-Access-Portal Vizzavi ging im Juli 2000 an den Start und íst heute bereits in den Ländern Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Niederlande, Italien, Griechenland, Spanien und Portugal vertreten. Auf die Inhalte von Vizzavi können User derzeit über PC und Mobiltelefon zugreifen. In Zukunft will Vizzavi auch Inhalte für PDAs und interaktives TV bereit stellen. Geschäftsführer bei Vizzavi Deutschland ist Dirk Hemmerden.
Meist gelesen
stats