Vize-Chefredakteur verlässt FTD

Montag, 14. Mai 2007

Der Stellvertretende Chefredakteur der "Financial Times Deutschland" (FTD) Ulf Schlüter verlässt Ende Mai das Unternehmen mit unbekanntem Ziel. Der Verlag teilte mit, man habe sich in "allerbestem gegenseitigen Einvernehmen" getrennnt. Der 45-Jährige war seit 1999 im Unternehmen tätig. In den vergangenen acht Jahren arbeitete er unter anderem als Chef vom Dienst und als Geschäftsführender Redakteur. Schlüters Stelle wird vorerst nicht neu besetzt. Mit Stefan Weigel, 42, steht Chefredakteur Steffen Klusmann noch ein weiterer Vize-Chef zur Seite. se



Meist gelesen
stats