Viva und ARD zurren Konzept für Eurovision Song Contest fest

Dienstag, 25. November 2003

Wenn im März kommenden Jahres die deutsche Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest fällt, dann treten acht vom Musiksender Viva ausgewählte Künstler gegeneinander an. Anders als in den Vorjahren gehen keine No-Names ins Rennen, sondern etablierte Popstars mit ihren Hits. Viva berichtet unter anderem in einem wöchentlichen Special Feature über die Künstler und lässt sie in der täglichen Live-Show "Interactiv" auftreten. Die Finalshow der deutschen Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest wird von ARD-Moderator Jörg Pilawa und Viva-Moderatorin Sarah Kuttner präsentiert und auf dem Ersten Programm der ARD ausgestrahlt. ra
Meist gelesen
stats