Viva plant den Gang an die Börse

Dienstag, 22. Juni 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

VIVA Media Börsengang Polen Schweiz Sony EMI Time Warner Inc.


Wie das Wirtschaftsmagazin "Manager-Magazin" in seiner Ausgabe am 25. Juni berichtet, will der Musiksender Viva im Herbst an die Börse gehen. Laut Bericht soll mit dem Börsengang der Aufbau für neue Sender in Polen und in der Schweiz finanziert werden, dessen Kosten das "Manager-Magazin" auf 160 Millionen Mark beziffert. Allerdings scheint Sony, die zusammen mit EMI, Polygram und Time Warner zu den Hauptgesellschaftern zählt, nicht gewillt, das Going Public von Viva zu unterstützen. Ob ein Börsengang auch ohne das Einverständnis des Musikkonzerns möglich ist, will Viva untersuchen lassen.
Meist gelesen
stats