Viva geht an die Börse

Dienstag, 30. November 1999

Die Entscheidung für den Börsengang ist bei Viva gefallen. Das bestätigte Geschäftsführer Dieter Gorny gegenüber HORIZONT: "Die Gesellschafter von Viva haben sich für einen Börsengang zur Finanzierung der Expansionspläne entschieden. Alles weitere ist noch zu früh." Größtes Wachstumspotenzial sieht Gorny für Viva im Internet. Viva gelte als berechenbare, höchst lukrative Entertainmentmarke mit einem hohen multimedialen Potenzial: "Wir können aus dem Clip heraus direkt ins E-Commerce und wir können im Internet das Fernsehen neu erfinden. Das wird Analysten und Anleger überzeugen." Lesen Sie das vollständige Interview zu Vivas Börsengang und Internet-Strategie am kommenden Donnerstag in HORIZONT 48/99.
Meist gelesen
stats