Viva Zwei stellt Programm auf den Kopf

Montag, 07. September 1998

Viva Zwei hat seine Umprogrammierung nach eigenen Angaben heute abgeschlossen. Noch frecher, progressiver und trendy will der Sender ab sofort für Zuschauer ab 18 Jahre sein: "Viva Zwei ist Musik-TV für die späten 90er: radikal gegen den medialen Strich gebürstet und die herkömmlichen Seh- und Hörgewohnheiten bewußt in Frage stellend", betont Geschäftsführer Dieter Gorny. Um Entschlossenheitzu demonstrieren, stellt Viva Zwei sein Programm heute einen Tag lang auf den Kopf und strahlt dasProgramm um 180 Grad verdreht aus. Gorny hat viel vor: "Wir werden Viva Zwei zum Musik-TV-Marktführer in unserer Zielgruppe ab 18 Jahre machen." Der Break-even ist für das Jahr 2000 angepeilt. 1997machte der Sender noch rund 9 Millionen Mark Verlust. Gorny: "Es ist Zeit für etwas Neues." Neu ist auch eine jetzt gestartete Viva-Zwei-Kampagne in Zeitschriften wie "Hammer", "Max" und "Rolling Stone" sowie in Fachtiteln (Agentur: Boros, Wuppertal).
Meist gelesen
stats