Viva Media übernimmt Comedyspezialist Brainpool-TV

Mittwoch, 07. November 2001

Viva Media schluckt den Comedyspezialisten Brainpool-TV. Das Musik-TV-Unternehmen erhofft sich durch den Zusammenschluss eine größere Umsatzstabilität mit neuen Erlösquellen. Brainpool-Chef Jörg Grabosch, der als Content-Vorstand bei Viva einzieht, sieht die Sender als Testplattform und Talentpool für die Programmentwicklung. Der Pro-Forma-Umsatz von Viva Media wird 2002 auf 125 Millionen Euro, das EBIT auf 40 Millionen Euro geschätzt. Brainpool-Vorstand Claus-Dieter Grabner verlässt das Unternehmen.
Meist gelesen
stats