Viva Media erleidet Gewinneinbruch

Donnerstag, 28. März 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Viva Media Geschäftsjahr Gewinneinbruch Einbuße Ebit Umsatz


Im Geschäftsjahr 2001 muss Viva Media erhebliche Einbußen hinnehmen. Das Ergebnis vor Steuern (EBIT) liegt bei minus 13,91 Millionen Euro. Im Vorjahr war das EBIT mit 0,33 Millionen Euro noch positiv. Der Umsatz des Konzerns stieg um knapp 9 Prozent auf 60,08 Millionen Euro. Der Konzernjahresfehlbetrag liegt bei 9,65 Millionen Euro.

Grund für die negative Bilanz dürfte neben der schwachen Werbekonjunktur die Übernahme der Produktionsfirma Brainpool-TV sein. Schon in diesem Jahr will Viva Media jedoch mit einem erwarteten Umsatz von 125 Millionen Euro in die Gewinnzone zurückkehren.
Meist gelesen
stats