Viva Gruppe will Mehrheit an Schweizer Musiksender

Donnerstag, 27. Juni 2002

Die Viva Gruppe will ihren Anteil an dem schweizerischen Musik-TV-Sender Viva Swizz in Zürich von bisher 44 Prozent auf 96 Prozent aufstocken. Ein entsprechender Vertrag wurde bereits von Viva und den Gründungsaktionären von Viva Swizz unterzeichnet. Dem Kauf muss allerdings noch die Schweizer Konzessionsbehörde zustimmen. Über die Höhe des Kaufpreises wurden keine Angaben gemacht.

Nach der Akquisition des niederländischen Musiksenders The Box im April ist dies der zweite internationale Expansionsschritt der Viva Gruppe. Viva Swizz ist nach eigenen Angaben mit rund 2,5 Prozent Marktanteil Marktführer im schweizerischen Musik-TV. Als Mehrheitsaktionärin von Viva Swizz will die Viva Gruppe das Konzept des Schweizer Senders konsequent weiterführen.

Ab Juli wird Asta Baumöller alleinige Geschäftsführerin von Viva Swizz. Sie wurde außerdem in den Verwaltungsrat gewählt. Baumöller war zuvor bereits sieben Jahre im In- und Ausland für die Viva-Gruppe tätig. Von 1996 bis 2000 zeichnete sie als Creative Director für das optische Erscheinungsbild der Viva Sender in Europa verantwortlich.
Meist gelesen
stats