Vision Media startet "History Illustrated"

Mittwoch, 13. Oktober 2010
Erste Ausgabe kommt mit Hitler
Erste Ausgabe kommt mit Hitler

Der Freiburger Verlag Family Media greift den Geschichtstrend auf und bringt "History Illustrated" an den Kiosk. Die erste deutsche Ausgabe des Magazins erscheint am 14. Oktober und macht mit Adolf Hitler und der Geschichte "Wie die Briten Hitler narrten" auf. "History Illustrated -Geschichte besser verstehen", soll viermal im Jahr erscheinen. Die Zeitschrift richtet sich an eine überwiegend männliche Zielgruppe im Alter von 14 bis 49 Jahren. Wie auch "Science Illustrated", das Family Media im September 2009 in Deutschland gelauncht hat, wird "History Illustrated" als deutsches Lizenzprodukt in Kooperation mit dem schwedischen Verlag Bonnier produziert.

Im Gegensatz zu anderen Magazinen im Geschichtssegment beschäftigt sich der Neuling in jeder Ausgabe mit mehreren Themen und setzt nicht nur einen Schwerpunkt. "Damit schaffen wir einen echten Mehrwert für unsere Leser und unsere Partner", so Gernot Körner, geschäftsführender Verleger von Family Media. Die Druckauflage beträgt 80.000 Exemplare, der Copypreis 4,50 Euro.

"Die Familie wächst und das ist gut so", freut sich Körner. Zu Family Media gehören Titel wie "Familie & Co" und "Spielen und Lernen". Das 2004 mit Axel Springer gegründete Unternehmen gehört seit Juli 2009 dem Verleger Christian Medweth, der mit seinem Bruder Michael unter anderem Inhaber des OZ Verlags ist. Zum Schwesterverlag Vision Media, der auch mit 50 Prozent an Family Media beteiligt ist, gehören Titel wie "Popcorn", "Mädchen" und "Madame". Vision Media in München ist auf einem expansiven Wachstumskurs. Die verlegerische Verantwortung liegt auch hier bei Körner. pap
Meist gelesen
stats