Virtuelles Kaufhaus: Harrods bietet seine Waren im Internet an

Mittwoch, 15. September 1999

Das weltbekannte Londoner Kaufhaus Harrods plant, seine Produkte und Luxusartikel demnächst auch über das Internet anzubieten. Der Start in Großbritannien ist allerdings erst für März 2000 vorgesehen. Zuvor soll das Vorhaben im Dezember dieses Jahres mit einem Pilotprojekt in Nordamerika für rund 200 Produkte getetet werden. Als technologische Plattform setzt das Haus Software von Intershop ein. Mit dem Verkauf von Edelmarken im Internet will Harrods vor allem im Ausland zusätzliche Käufer gewinnen. Um die Auslieferung der Waren zu sichern, übernimmt der Otto-Versand den Vertrieb der via Internet bestellten Ware. Harrods-Online ist unter der Adresse http://www.harrods.com zu erreichen.
Meist gelesen
stats