Vincent Schmidlin bleibt Chef des Planner-Verbands APG

Mittwoch, 29. Juni 2011
Der APG-Vorstand um Vincent Schmidlin (hinten rechts)
Der APG-Vorstand um Vincent Schmidlin (hinten rechts)

Die Account Planning Group Deutschland (APG) hat Vincent Schmidlin, Geschäftsführer der Scholz & Friends Strategy Group, im Amt des Vorstandsvorsitzenden bestätigt. Das Gleiche gilt für die weiteren Vorstandsmitglieder Nina Rieke (Doubleshift), Larissa Pohl (Ogilvy) und Wolfgang Steiner (Sapient/Nitro). Die bisherige Schatzmeisterin Bärbel Boy gehört nicht mehr der Verbandsführung an. Ihr Amt übernimmt Steiner. Als Junior-Vorstand ergänzt Michaela Jausen (DDB Tribal) das Gremium. Der Vorstand hat sich für die kommende Amtsperiode das Ziel gesetzt, die Professionalisierung des Verbands zu forcieren. Im Fokus stehen dabei der Ausbau der Mitgliderservices sowie die Erschließung neuer Einkommensquellen. Die APG vertritt die Interessen der Planner und Kommunikationsstrategen in Deutschland. Derzeit hat sie knapp 350 Mitglieder. "Schneller, flexibler, öffentlicher - so präsentieren wir uns im neuen Jahr: Wir wollen den qualitativen Mehrwert der APG verstärkt in den Fokus rücken - nicht nur für das Planning im Allgemeinen, sondern für jeden einzelnen Strategen", sagt Verbandschef Schmidlin. hor 
Meist gelesen
stats