Vierer-Team führt Publicis Deutschland

Montag, 08. September 2008
Olivier Fleurot hat eine interne Lösung gefunden
Olivier Fleurot hat eine interne Lösung gefunden

Publicis Deutschland verpasst sich eine neue Struktur erweitert das Management-Team um Executive Chairman Olivier Fleurot auf vier Köpfe. Damit hat Fleurot seine Ankündigung wahr gemacht, nach dem Abgang von CEO Manfred Schüller Anfang des Jahres eine interne Lösung suchen zu wollen. Das Management-Team besteht nunmehr außer aus COO Peter Wendt und CFO Erwin Bakker zusätzlich aus Jochen Karrer und Florian Schültke. Schültke, gleichzeitig Managing Director von Publicis Hamburg, soll sich in der neu geschaffenen Position des Chief Marketing Officer (CMO) um nationales und internationales Neugeschäft und Business Development kümmern und für die Vernetzung der Disziplinen über alle Publicis-Standort in Deutschland sorgen. Darüber hinaus nimmt er einen Platz im internationalen CMO-Board ein. Karrer, gleichzeitig CEO der Multichannel-Agentur P/Mod, ist im Deutschland-Führungsteam für die digitale Strategie der Agentur verantwortlich.

Keine Veränderungen gibt es im Executive Commmittee (Ex-Com), dem Gremium aus den Geschäftsführern der einzelnen Publicis-Standorte. Sowohl Management-Team als auch Ex-Com werden von Peter Wendt geführt.

Zusätzlich wurde unter dem Dach von Publicis Deutschland das Team of Excellences gegründet. Darin vertreten 19 Manager und Kreative die unterschiedlichen Disziplinen der Agentur. Sie haben die Aufgabe, ihre Spezialgebiete deutschlandweit zu entwickeln und zu koordinieren. si
Meist gelesen
stats