Videoportal Hulu will an die Börse

Dienstag, 17. August 2010
Die Eigner wollen das Videoportal an die Börse bringen
Die Eigner wollen das Videoportal an die Börse bringen

Das amerikanische Videoportal Hulu strebt nach Informationen der "Financial Times Deutschland" an die Börse. Die Plattform, die im Gegensatz zu Marktführer Youtube ausschließlich professionellen TV-Content bereit stellt, gehört den Medienkonzernen News Corp, NBC Universal und Walt Disney sowie dem Finanzivestor Providence Equity Partners. Der Börsengang wäre in der Medienbranche voraussichtlich der größte in diesem Jahr. Die Bewertung von Hulu könnte nach Informationen der Zeitung bei mehr als 2 Milliarden Dollar liegen, umgerechnet 1,55 Milliarden Euro. Mit dem Geld will das Portal versuchen, mehr Lizenzpartner zu gewinnen. Derzeit vertreibt Hulu zwar schon die Inhalte von rund 200 Partnern und kommt damit in den USA allerdings nur auf einen Marktanteil von 3,5 Prozent. Damit liegt die Plattform weit abgeschlagen hinter Google und seinem Videoportal Youtube, dass laut Comscore einen Marktanteil von 43,1 Prozent auf sich vereint. Der Rest verteilt sich auf diverse Anbieter.

Vergangenes Jahr erzielte Hulu rund 100 Millionen Dollar Werbeeinnahmen. Der Umsatz soll sich 2010 verdoppeln. Dabei setzt der Anbieter jedoch nicht mehr nur auf Werbung, sondern auch auf Pay-Erlöse. Hulu hat einen gebührenpflichtigen Aboservice eingeführt und verhandelt mittlerweile auch mit CBS. Das US-TV-Netzwerk hatte sich bislang nicht bei Hulu engagiert, weil die Plattform nur kostenlose Clips bereitstellte.

Im Frühjahr hatte Hulu noch angekündigt, auch auf den deutschen Markt kommen zu wollen. Doch dieser wird nun enger. Vor zwei Wochen haben Pro Sieben Sat 1 und die Mediengruppe RTL Deutschland angekündigt, eine eigene, auch für fremde Sender offene und kostenlose Videoplattform launchen zu wollen. Die Europäische Kommission könnte bereits am 10. September entscheiden, ob dieser Ansatz kartellrechtlich unbedenklich ist. Das Portal soll dann kurzfristig starten. pap
Meist gelesen
stats