Videoclip-Portal Clipfish überarbeitet Design und Usability

Donnerstag, 18. Oktober 2012
Clipfish präsentiert sich im neuen Design
Clipfish präsentiert sich im neuen Design

Rebrush für das Videoclip-Portal Clipfish: Die RTL-Tochter erscheint ab sofort in neu gestalteter Optik. Neben einer schnelleren Ladezeit sind insbesondere die Weiterentwicklung der Subbrand Clipfish Music sowie die erweiterte Anbindung des Portals an soziale Netzwerke Ergebnisse des inhouse von RTL Interactive umgesetzten Redesigns. Zu den auffälligsten optischen Veränderungen gehört die Farbgestaltung der Site in den Farben bekannter TV-Formate. So erscheint zum Beispiel der Hintergrund der Site bei Clips zu "Das Supertalent" in rot und bei "Deutschland sucht den Superstar" in blau. Zudem wurde die Position des Aufmacher-Videos sowie der Highlight-Format-Leiste verändert. Neu ist ebenfalls die erweiterte Anbindung von Clipfish an soziale Netzwerke. Dies erlaubt den Nutzern, ihre Lieblingsclips zu liken und zu teilen, darüber zu twittern oder die Videos im "Social-Mode" anzusehen. In den kommenden Wochen soll das neue Design auch auf den Clipfish-Apps (verfügbar für iPhone, iPad, Android-Smartphones und Tablets) sichtbar sein.

In der Musik-Sektion des Portals wird das Clipfish-Logo nun durch das Emblem Clipfish Music ersetzt, um der im letzten Jahr gestarteten Subbrand mehr Gewicht und Eigenständigkeit zu verleihen. Neben der Platzierung und Farbgestaltung der Musikvideo-Charts im rechten Teil der Seite wurde auch der Video-Player vergrößert und die Suchfunktion erweitert.

"Unsere Videoabrufe im Bereich Professional Content verzeichnen Jahr für Jahr starke Zuwächse und machen mittlerweile rund 95% aller Views aus. Das neue, hochwertigere Design mit noch mehr Fokus auf unsere Premium-Inhalte sowie deren redaktionelle Auswahl und Begleitung spiegelt die Ausrichtung von Clipfish als Professional Content Portal perfekt wider", sagt Clipfish-Geschäftsführer Thorsten Sandhaus. ire
Meist gelesen
stats