Video Ads erzielen hohe Clickraten

Mittwoch, 21. Februar 2007
Themenseiten zu diesem Artikel:

Tomorrow Focus Werbevideo Richard Kidd Rich Media EMEA


Laut einer Studie des Online-Vermarkters Tomorrow Focus und des Internetdienstleisters Doubleclick akzeptieren Internet-User Werbevideos in hohem Maße. Sie schalteten vom 17. bis 31. Januar auf ausgewählten, meist autoaffinen Websites von Tomorrow Focus verschiedene Werbeformate, um deren Akzeptanz zu messen. Bei Anklicken kam der User auf die Homepage des fiktiven Produkts "Take Gas". Ergebnis: Die meisten Clicks generierten Flash Layer (18.000), gefolgt von Video Ads (10.000) und sogenannten Rectangle Ads (4000). "Der Erfolg der Flash Layer muss relativiert werden, da es erfahrungsgemäß beim Schließen des Fensters zu vielen unbeabsichtigten Clicks kommt", erklärt Richard Kidd, Director Sales Rich Media EMEA Doubleclick. Hingegen seien die Ergebnisse der noch jungen Werbeform Video Ads überraschend: Rund 15 Prozent von etwa 1,6 Millionen ausgelieferten Internetspots wurden auf den Werbeträgern von Anfang bis Ende gesehen. Kidd: "Eine Traumquote im Vergleich zu den Spots im Fernsehen." Auf der Homepage für das fiktive Produkt, wo der User die Videos selbst starten musste, sahen 44 Prozent die Werbefilme länger als 20 Sekunden. se

Meist gelesen
stats