Video & More erweitert das Entertainment-Segment

Donnerstag, 28. Mai 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

Segment Hamburg Startauflage Axel Springer Volker Hansch


Ein neues Home-Entertainment-Magazin bereichert das Segment um "Cinema". "Video & More" (Startauflage: 121000 Exemplare) kommt aus dem ebenfalls neugegründeten Easytainment-Verlag, Hamburg. Es berichtet über die neuesten Kino- und Videofilme. Darüber hinaus steht der Video- und Computerspiele-Markt im Mittelpunkt der Berichterstattung. Informationen zu Hardware-Entwicklungen im Videorekorder- und Multimedia-Bereich runden das inhaltliche Spektrum ab. Das Monatsmagazin, das auf 84 Hochglanzseiten die 14- bis 49jährigen ansprechen will und überwiegend auf männliche Leser setzt, soll sowohl über den Kiosk (4,80 Mark) als auch über Videotheken vertrieben werden. Die vertriebliche Betreuung liegt bei der Axel-Springer-Verlag Vertriebs-GmbH. Geschäftsführer des neuen Verlags ist Volker Hansch, der aus der Videobranche kommt.
Meist gelesen
stats