Viag Interkom integriert Web-Angebote in neue Marke O2

Montag, 29. Oktober 2001

Der Münchner Telekommunikationsanbieter Viag Interkom setzt auf eine einheitliche Marke. Nach Brancheninformationen sollen im Zuge der Umfirmierung des Unternehmens in O2 im kommenden Frühjahr nun auch die Onlinemarken der Telefonmarken Genion und Loop eingestellt und zur CeBIT 2002 in die Dachmarke O2 überführt werden. Im Zuge dieser Neuausrichtung werde auch Genie, der Online-Dienst der British Telekom, eingestellt. Zudem sollen den Angaben zufolge in Zukunft alle europäischen Internet-Aktivitäten von MMO2 unter der Marke O2 ins Netz gehen.
Meist gelesen
stats