Viacom will wieder mit Nickelodeon ins deutsche Fernsehen

Montag, 07. Februar 2000

Der US-Unterhaltungskonzern Viacom will mit seinem Kindersender Nickelodeon in Deutschland erneut an den Start gehen. Dies berichtet der "Spiegel" in einem Interview mit Viacom-Chef Sumner Redstone. Als mögliche Partner für seine Pläne nannte der Konzern auch den Medienunternehmer Leo Kirch. Der Kindersender Nickelodeon war 1998 nach nur drei Jahren Sendezeit in Deutschland eingestellt worden. Er hatte sich gegen die Konkurrenz des öffentlich-rechtlichen Kinderkanals und Super RTL nicht durchsetzen können.
Meist gelesen
stats