Viacom und CBS fusionieren zum größten Medienmulti

Mittwoch, 08. September 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

Viacom CBS Medienmulti Sumner Redstone


Die beiden amerikanischen Medienkonzerne CBS und Viacom werden fusionieren. Damit würde der größte Medienkonzern der Welt entstehen. Bei der Fusion wird Viacom für rund 65 Milliarden Mark den Fernsehsender CBS übernehmen. Zu dem neuen Unternehmen gehören dann neben den TV- und Radiosendern von CBS unter anderem auch die Musiksender MTV und VH-1, das Filmstudio Paramount Pictures, Werbeagenturen, verschiedene Themenparks und die Videokette Blockbuster. Neuer Vorstandsvorsitzender des Unternehmens, das den Namen Viacom beibehält, wird Sumner Redstone, bisheriger Viacom-Chef.
Meist gelesen
stats