Viacom startet Viva Schweiz

Freitag, 28. September 2012
Viva Schweiz geht am 1. Oktober auf Sendung
Viva Schweiz geht am 1. Oktober auf Sendung

Hopp Schwiiz: Viacom International Media Networks expandiert und startet im Oktober einen eigenen Viva-Ableger für die Schweiz. Der Musik- und Entertainmentsender wird in erster Linie deutsche und internationale Viacom-Produktionen zeigen, soll die jungen Eidgenossen aber auch mit Musikstrecken anlocken, die speziell auf den Schweizer Geschmack zugeschnitten werden. Die Vermarktung des neuen Senders verantwortet ein ehemaliger Viacom-Manager. Das Programm von Viacom Schweiz wird in erster Linie mit deutschen Viva-Produktionen  wie "180°", "Game One" und Vivapedia" sowie internationalen Formaten wie "Futurama" bestritten. Bei den Musikstrecken soll Viva Schweiz mit einem Anteil von bis zu 20 Prozent Schweizer Künstlern und dem Format "Viva Schweiz Top 20" aber eigene Akzente setzen. Weitere Formate befinden sich laut Viacom in Planung.

Die Vermarktung verantwortet Goldbach Media. Der eigenen Angaben zufolge führende private TV-Vermarkter in der Schweiz übernimmt zum 1. Oktober zudem die komplette Vermarktung aller Viacom-Marken in der Schweiz. Geschäftsführer von Goldbach Media ist übrigens Alexander Duphorn, der bis 2009 in Berlin den MTV-Vermarkter Viacom Brand Solutions geführt hat. dh
Meist gelesen
stats