Viacom-Vorstand Mel Karmazin tritt zurück

Mittwoch, 02. Juni 2004

Die Nummer 2 des US-Medienkonzerns Viacom, Mel Karmazin, ist zurückgetreten, nachdem der 80-jährige Firmenchef Sumner Redstone angekündigt hat, sich vorerst nicht aus dem Tagesgeschäft zurückzuziehen. Erst spätestens in drei Jahren wolle er sich vom Posten des Vorstandsvorsitzenden verabschieden. Den Job von Karmazin teilen sich nun Tom Freston, MTV Networks, und CBS-Chef Leslie Moonves. sch
Meist gelesen
stats