Verwirrende Rochaden in der Personalleitung von Kolle Rebbe und Scholz & Friends

Donnerstag, 02. Dezember 2010
Daniela Bartelt wechselt von S&F zu Kolle Rebbe und wieder zurück
Daniela Bartelt wechselt von S&F zu Kolle Rebbe und wieder zurück

In der Personalabteilung der Agenturen Kolle Rebbe und Scholz & Friends (S&F) Berlin kommt es erneut zu einem Wechsel an der Spitze. Daniela Bartelt, die erst im Sommer von S&F Berlin zu Kolle Rebbe gewechselt war, ist bereits wieder zu ihrem früheren Arbeitgeber zurückgekehrt. Dort kümmert sie sich zunächst vom Standort Hamburg aus um Personalfragen der Berliner Agentur. Gleichzeitig dürfte sie eine wichtige Rolle bei der Suche nach den richtigen Mitarbeitern für die Betreuung des gerade gewonnenen Opel-Etats am Standort Hamburg spielen.

Ihre erst vor kurzem präsentierte Nachfolgerin als Human Resources Manager bei S&F Berlin, Daniela Winkler, hat die Agentur bereits wieder verlassen. Aus der Agentur heißt es, die Konstellation habe nicht richtig gepasst. Deshalb habe man die sich bietende Gelegenheit genutzt, Bartelt zurückzuholen. Vor ihrem Wechsel zu Kolle Rebbe war sie bereits fünf Jahre für S&F tätig. 

Warum sie bei Kolle Rebbe so schnell wieder von Bord gegangen ist, war bislang nicht zu erfahren. Auch wer dort ihre Nachfolge als Leiterin der Personalabteilung übernimmt, ist bisher nicht bekannt. Bartelt, 33, hatte die frühere Personalchefin Birte Wagener abgelöst, die eine andere Rolle innerhalb der Agentur übernommen hat. Von Kolle Rebbe war bisher keine Stellungnahme zu bekommen.

Der schnelle Abgang von Bartelts Nachfolgerin Winkler bei S&F Berlin ist dort schon der zweite auf Leitungsebene innerhalb kurzer Zeit. Erst Anfang November hatte Unit-Leiter Matthias Meusel die Agentur bereits wenige Wochen nach seinem Einstieg wieder verlassen. mam   
Meist gelesen
stats