Vernetzung via Handy: "Wir mobil" und "Lokalisten Fon" gehen an den Start

Donnerstag, 08. Oktober 2009
Der Handytarif "Lokalisten Fon" soll die Community noch stärker vernetzen
Der Handytarif "Lokalisten Fon" soll die Community noch stärker vernetzen

Verlagshäuser und Soziale Netzwerke entdecken den Mobilfunkmarkt für sich. Nachdem Anfang der Woche bereits das Community-Portal Wer kennt wen mit einem eigenen Tarif an den Start ging, folgen heute zeitgleich "Wir mobil" (Agentur: Grey) von der WAZ-Mediengruppe und "Lokalisten Fon" vom gleichnamigen Social Network. Die Ziele sind überall ähnlich: Die Untenehmen wollen eine jüngere Zielgruppe ansprechen und die Community-Mitglieder sollen auch mobil stärker vernetzen. Nutzer des Tarifs haben die Möglichkeit, die Websiten der Betreiber kostenlos über Handy oder Iphone abrufen können.

"Lokalisten Fon" entsteht in Kooperation mit Telefónica O2 Germany. Untereinander können die Nutzer des Pre-Paid-Tarifs für 2 Cent die Minute telefonieren und Kurznachrichten versenden und kostenfrei auf die mobile Version von Lokalisten.de zugreifen. Gespräche ins deutsche Festnetz oder andere Mobilfunknetze sowie SMS kosten 12 Cent. Das Startpaket ist für zehn Euro zu bekommen und enthält fünf Euro Startguthaben. HOR
Meist gelesen
stats