Vermarkter legen TV-Preise vor

Dienstag, 01. August 2000

Die TV-Vermarkter haben die Werbepreise für das Werbejahr 2001 vorgelegt. Danach steigt der Durchschnittspreis für einen 30-Sekunden-Spot bei Pro Sieben um 3,2 Prozent, bei Kabel 1 um 6,9 Prozent und bei Sat 1 um 2,9 Prozent. Besonders stark legen die Sender wie üblich in der Prime-Time drauf: So erhöht sich ein 30-Sekunden-Spot bei Pro Sieben und Kabel 1 um je 7 Prozent, bei Sat 1 um 5 Prozent. Die IP Deutschland legt in diesem Jahr zum ersten Mal keine Durchschnittspreise vor: "Diese unsinnigen Rechenspiele machen wir nicht mehr mit, denn sie verschleiern mehr, als sie erhellen", begründet IP-Chef Walter Neuhauser die Zurückhaltung.
Meist gelesen
stats