Verlagsgruppe Handelsblatt tritt DVV-Anteile an Flechsenberger ab

Montag, 22. Dezember 2008
Dieter Flechsenberger
Dieter Flechsenberger

Die Verlagsgruppe Handelsblatt steigt bei der DVV Media Group, vormals Deutscher Verkehrs-Verlag, aus und verkauft ihre Anteile an den geschäftsführenden Gesellschafter Dieter Flechsenberger. Flechsenberger wird mit dem Management-Buy-out zum zweiten Groß-Gesellschafter des Verlages. Die Mehrheitsanteile besitzt Helmut Schachenmayer. 2005 hatte die  Verlagsgruppe  Handelsblatt 45 Prozent der Anteile an der Mediengruppe erworben. Damals zogen sich die Erbinnen des Verlagsgründers aus dem Geschäft zurück. Schachenmayer übernahm 51 Prozent und Flechsenberger vier.  "Ich bin überzeugt, dass wir auch in der neuen Konstellation mit den VHB-Kollegen vielfältig und vertrauensvoll zusammenarbeiten werden," so Flechsenberger. Ein VHB-Sprecher betonte, dass der Verkauf der DVV-Anteile definitiv nicht der Einstieg in den Ausstieg aus dem Fachmedien-Sektor sei.nk
Meist gelesen
stats