Verlagsgruppe Handelsblatt beerdigt "Fivetonine"

Mittwoch, 04. März 2009
Wird eingestellt: "Fivetonine"
Wird eingestellt: "Fivetonine"

Das Zeitschriftensterben greift weiter um sich: Nun steht auch das Supplement "Fivetonine" der "Wirtschaftswoche" aus der Verlagsgruppe Handelsblatt (VHB) vor dem Aus. Das Lifestyle-Magazin soll am 27. April das letzte Mal erscheinen, heißt es in Verlagskreisen. Diese Entscheidung wurde der "Fivetonine"-Redaktion von der Geschäftsführung am gestrigen Dienstag mitgeteilt. Eine Begründung wurde nicht abgegeben, aber wahrscheinlich ist ein kunjunkturbedingter Einbruch im Anzeigengeschäft das Motiv hinter der Entscheidung. Ob der redaktionelle Inhalt weitergeführt wird und was mit den Mitarbeitern passiert, ist noch unklar. Gespräche zwischen Redaktion und Geschäftsleitung sollen noch stattfinden.

Das Magazin gibt es seit 2003, zunächst erschien es als eigenständige Publikation sechs Mal im Jahr. Später wurde es dann als Supplement der "Wirtschaftswoche" beigelegt. Strategisch sollte der Titel in der Vermarktung als "Türöffner" genutzt werden, um Werbekunden im Lifestyle- sowie Luxussegment zu gewinnen und auch für Titel wie "Wirtschaftswoche" zu begeistern. HOR
Meist gelesen
stats