Verlagsgruppe Fleet vermarktet künftig das Premiere-Magazin

Freitag, 25. September 1998

Die Verlagsgruppe Fleet übernimmt künftig die Anzeigenvermarktung des monatlichen Programm-Magazins von "Premiere". Zuvor war die Fernsehzeitschrift des Pay-TV-Senders vom Heinrich-Bauer-Verlag betreut worden. Das "Premiere"-Magazin besitzt eine IVW-geprüfte Auflagenhöhe von 1,6 Millionen Exemplaren und erreicht nach der AWA 1998 1,92 Millionen Leser. Die Verlagsgruppe Fleet gibt bislang Objekte wie "TV Today", "Online Today" und "TV Today Network" heraus und betreut Titel wie "Stern TV".Eine Anzeigenseite im "Premiere"-Magazin kostet 52.000 Mark, die Doppelseite 98.000 Mark.
Meist gelesen
stats