Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag: Sonder-Etat für internen Online-Innovationspreis

Donnerstag, 03. September 2009
Der Deutsche Fachverlag vergab den Online-Innovationspreis.
Der Deutsche Fachverlag vergab den Online-Innovationspreis.

Die Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag investiert auch in Zeiten konjunktureller und struktureller Veränderungen weiter in Online-Projekte. Gerade diese eröffnen aus Sicht von Aufsichtsrat und Geschäftsführung Chancen für neue Geschäftsmodelle. Deshalb wurde in einem verlagsinternen Wettbewerb ein Sonder-Etat ausgeschrieben, der für innovative Online-Projekte verwendet wird. Die Ergebnisse des Wettbewerbs liegen jetzt vor. Von den 16 Projekten, die von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entwickelt wurden, hat die interne Jury drei ausgezeichnet, diese sollen mit Unterstützung der zusätzlichen Etatmittel in Höhe von insgesamt 250.000 Euro umgesetzt werden. Der Deutsche Fachverlag erwartet auch für 2009 steigende Umsätze aus Onlineangeboten; im Jahr 2008 wurden mit diesem Geschäftsbereich 5,4 Millionen Euro erzielt (plus 20 Prozent).

Bei ihrer Entscheidung zum Online-Innovationspreis hat die Jury neben der innovativen Idee auch die Übertragbarkeit innerhalb der Verlagsgruppe sowie das Umsatzpotential bewertet. Als besonders förderungswürdig wurden Ideen aus den Bereichen E-Learning, Webcasts sowie Datenaggregation / Datenbanken beurteilt.

"Der virtuelle Supermarkt" lautet der Arbeitstitel eines der prämierten Projekte. Mit einer Online-Weiterbildungsplattform soll dem Handel ein Instrument an die Hand gegeben werden, das zeitgemäßes Lernen des Nachwuchses ermöglicht. Die erste Resonanz von Handel und Industrie auf dieses Angebot ist positiv. Ein zweites Projekt befasst sich mit Videos von Veranstaltungen, die professionellen Zielgruppen auf einer Online-Plattform zur Verfügung gestellt werden. Dieses Angebot ergänzt das Informationsangebot der Verlagsgruppe optimal. Eine branchenbezogene Auswertung von Marktdaten aus der Immobilien- und Handelsbranche, die für Unternehmen eine Entscheidungsgrundlage darstellen, ist das Ziel des dritten ausgezeichneten Projekts. HOR
Meist gelesen
stats