Verlage verzeichnen stabile Auflagenzahlen

Dienstag, 27. Januar 1998

Die deutschen Top-20-Verlage verkauften im vierten Quartal 1997 zusammen über 160.000 Exemplare oder 0,2 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Insgesamt brachten es die im VDZ-Auflagendienst erfaßten Publikumstitel der TOP-20-Verlage auf eine Auflage von knapp 80,5 Millionen Exemplaren pro Erscheinungsintervall. Das Top-3-Ranking führt der Heinrich-Bauer-Verlag an. Seine verkaufte Gesamtauflage beläuft sich auf 23,23 Millionen Exemplare. Platz zwei belegt der Axel-Springer-Verlag (13,14 Millionen), Platz drei der ADAC-Verlag (12,69 Millionen verkaufte Exemplare). Weitere Fakten in HORIZONT 5/98.
Meist gelesen
stats