Verlage forcieren bundesweite Briefzustellung

Freitag, 09. September 2005

Die Verlage Axel Springer, Georg von Holtzbrinck und WAZ bündeln ihre Postdienstleistungen und gründen gemeinsam mit Rosalia, Luxemburg, ein Unternehmen für die bundesweite Briefzustellung. Die vier Gesellschafter sind zu je 25 Prozent am Unternehmen beteiligt. Für Aufbau und Führung der Gesellschaft zeichnet Günter Thiel verantwortlich, zuletzt CEO von TNT Logistics Central & Eastern Europe. "Der Postmarkt in Deutschland wird sich in den nächsten Jahren rasant entwickeln. Wir haben uns vorgenommen, in diesem Markt die klare Nummer zwei hinter der Deutschen Post zu werden", kündigt Thiel an. Die neue Postgesellschaft soll Anfang 2006 das Geschäft aufnehmen. Die bisherigen regionalen Angebote an Postdienstleistungen der beteiligten Verlage werden in der neuen Gesellschaft gebündelt. Das Vorhaben steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch das Kartellamt. mh

Meist gelesen
stats