Verlage bewerben sich in NRW um Lokal-TV-Lizenz

Montag, 09. Juli 2007

Die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) hat acht Anträge von Interessenten erhalten, die sich um eine Lizenz für regionales oder lokales Fernsehen bewerben. Diesen Bewerbungen ging keine Ausschreibung voraus, sondern die Medienaufsichtsbehörde hält für einen lokalen TV-Kanal einen Kabelplatz frei. Unter den acht Bewerbern sind laut Peter Widlok, Pressesprecher der LfM, mindestens auch zwei Verlage. Die Verlagsgesellschaft Rheinische Post hat sich für den Raum Niederrhein beworben und der Verlag Lensing-Wolff für Dortmund. Auch die WAZ-Gruppe habe Interesse bei der Behörde angemeldet und denke über eine Bewerbung nach. Die Gremien der LfM werden ihre Beratungen am 10. August beginnen. bn

Meist gelesen
stats