Verkaufsauflage von Zeitungen leicht gefallen

Mittwoch, 26. Januar 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

Verkaufsauflage Deutschland SZ FAZ Frankfurter Rundschau


Im vierten Quartal des vergangenen Jahres wurden nach Angaben der Zeitungs-Marketing-Gesellschaft (ZMG) in Deutschland rund 30,6 Millionen Zeitungen verkauft. Die Verkaufsauflage lag damit 1,56 Prozent (483.000 Exemplare) niedriger als im 4. Quartal 1998. Den größten Verlust mußten die Boulevardblätter hinnehmen, deren Auflage um rund 3,3 Prozent fiel. Zuwächse waren bei einigen überregionalen Tageszeitungen zu verzeichnen. So legte beispielsweise die "Welt" mit einer Verkaufsauflage von 239.000 Exemplaren fast 10 Prozent zu. Einen positiven Trend hatten daneben die "Süddeutsche Zeitung", die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" und die "Frankfurter Rundschau" zu verzeichnen.
Meist gelesen
stats