Verduftet: Coty und Lagerfeld beenden die Zusammenarbeit

Donnerstag, 25. Oktober 2012
Karl Lagerfeld
Karl Lagerfeld

Auch langjährige Partnerschaften gehen irgendwann einmal zu Ende. Der Dufthersteller Coty und Karl Lagerfeld beenden ihre Zusammenarbeit. Im gegenseitigen Einvernehmen, wie es offiziell heißt. Seit 2007 hatte zwischen dem weltgrößten Duftunternehmen und dem Edel-Designer eine strategische Linzenz-Partnerschaft bestanden. Bereits zwei Jahre zuvor hatte das Unternehmen begonnen, Düfte des Modezaren zu vertreiben. Im Jahr 2005 hatte Unilever für 637 Millionen Euro seine Abteilung für Luxusparfums an Coty verkauft, dazu zählten auch die Vertriebslizenzen für die Lagerfeld-Düfte. Lagerfeld selbst hatte schon 1975 angefangen, Parfums zu kreieren. "Es war eine Ehre, mit einem angesehenen Designer wie Karl Lagerfeld zusammenzuarbeiten, aber es wurde zunehmend erkennbar, dass die Strategien unserer beiden Unternehmen nicht mehr vollständig übereinstimmten", erklärt Jean Mortier, President von Coty Prestige zur Trennung. Das klingt allerdings ein kleines bisschen nach Rosenkrieg zwischen den beiden Partnern. Aber auch nur ein kleines bisschen. mir
Meist gelesen
stats