Verbraucher attestieren Verlagen hohe Servicequalität

Dienstag, 26. Februar 2008

Die Verlage schneiden in puncto Service bei den deutschen Verbrauchern gut ab. Laut einer aktuellen Studie des Bielefelder Marktforschungsunternehmens TNS Emnid sind 81 Prozent der Zeitungs- und Zeitschriftenleser mit ihrem Kontakt zum jeweiligen Verlag zufrieden. 26 Prozent geben sogar an, sehr zufrieden zu sein.

Vor allem die Servicequalität wurde positiv bewertet. Bei den unzufriedenen Kunden - das sind knapp ein Fünftel der Betroffenen - handelt es sich deutlich häufiger um Leser mit einem befristeten Abonnement, die sich während des Verlagskontaktes über Kündigungsbedingungen und Abo-Prämien erkundigen, aber geringes Interesse an den verlagseigenen Zusatzangeboten zeigen. Claudia Knoblauch, Studienleiterin bei TNS Emnid, rät Verlagen, alle Aspekte des Kundenkontakts zufriedenstellend zu bedienen: "Die Untersuchungsergebnisse zeigen, dass dies in Bezug auf den Service und die Kundenkommunikation durchaus gelingt. Nicht zufriedenstellenden Aspekten sollte insbesondere in der kommunikation mit Neu-Abonnenten nachgegangen werden."

Für die Studie wurden Zeitschriften- und Zeitungskäufer befragt, die in den vorangegangenen zwölf Monaten Kontakt zum herausgebenden Verlag hatten. Dies traf auf 18 Prozent von insgesamt knapp 1400 Befragten zu. mas

Meist gelesen
stats