Vera Brühne bleibt unter Quoten-Erwartung

Freitag, 25. Mai 2001

Gestern hat es sich wieder mal bestätigt: Ambitionierte TV-Projekte werden selten vom Zuschauer belohnt. Der erste Teil der Sat-1-Eigenproduktion "Vera Brühne" wurde von 1,26 Millionen 14- bis 49-Jährigen gesehen und erreichte damit einen Marktanteil von 14,1 Prozent. Bei den Zuschauern ab 3 Jahre lag der Marktanteil bei 14,5 Prozent (3,11 Millionen). Angepeilt war nach Angaben von Sat 1 ein Marktanteil zwischen 17 und 18 Prozent in der Zielgruppe. Beim Berliner Sender verweist man auf die Qualität des Publikums. ",Vera Brühne' hat ein überdurchschnittlich gebildetes und wohlhabendes Publikum vor den Bildschirm gelockt, eine für die Werbekunden sehr interessante Zielgruppe", sagt Sat-1-Sprecherin Kristina Faßler. Zudem habe der Film aufgrund der Schauspielerin Corinna Harfouch auch im Osten funktioniert: Hier wurden 14,3 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe erreicht, im Westen waren es 14,5 Prozent. Besonders gefallen hat der Eventfilm den Hamburgern. Hier wurde in der Zielgruppe ein Marktanteil von 23,1 Prozent erreicht. Platz 1 in der Zielgruppe ging am Donnerstag an RTL. "Small Soldiers" interessierte 3,29 Zuschauer ab 3 Jahre (14 Prozent Marktanteil) und 2,38 Millionen 14- bis 49-Jährige (25,3 Prozent Marktanteil). Richtig abgeräumt hat RTL auch am Tag zuvor mit dem Champions-League-Finale. 16,44 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre sahen zu, wie der FC Bayern München den Siegerpokal nach Deutschland holte.
Meist gelesen
stats